Energetischen Praxis!


BehandlungDas Geistige Heilen ist eine der ältesten Heilweisen, die der Menschheit zur Verfügung steht.
In den Traditionen großer Kulturen hat es einen festen Platz, und auch in der heutigen Zeit ergänzt das Heilen in vielen Ländern die diagnostischen und therapeutischen Methoden der Schulmedizin. Diese aber gerät immer wieder an ihre Grenzen gerade dann, wenn Patienten als austherapiert gelten, wenn der Ruf nach einer „ganzheitlichen Medizin“ laut wird, wenn uns bewußt wird, dass Körper, Geist und Seele des Menschen eine Einheit bilden und dass viele inneren „Blockierungen“ in Krankheiten an der Peripherie des Menschen ihren Ausdruck finden.

Aus diesem Zusammenhang heraus wird der Ruf in unserer Gesellschaft nach seriösen Heilern immer größer, die optimalerweise selbst Ärzte oder Heilpraktiker sind oder mit aufgeschlossenen Ärzten zusammenarbeiten. Das Bewusstsein des Patienten kann sich auf ein neues Muster einstellen und kann den Zweifeln und Ängsten, die oft mit der Krankheit verbunden sind, zu einem guten Teil die Macht nehmen. Heilende Information, in Stille und Besinnung übertragen, findet ihren Weg und beginnt, körperliche Veränderungen auszulösen.

Seit Jahren arbeiten Dr. med. Wolfgang Bittscheidt und Teresa Schuhl, die Heilerin in diesem Sinne zusammen. Wenn sie den Kranken gemeinsam die Hände auflegen, fühlen diese sich in besonderer Weise aufgehoben, gleichsam begleitet von der Energie zweier sich ergänzender Bereiche. Auch bei schwerkranken Patienten mit ganz unterschiedlichen, meist chronischen Krankheiten zeigt sich immer wieder, dass eine solche energetische Behandlungsmethode die Selbstheilungskräfte zu aktivieren vermag, wozu ein Patient oft nach langer Leidenszeit ohne Hilfe nicht mehr in der Lage ist.