Wiltrud Dettmer

Zur Schmalen Gehre 3,
39638 Gardelegen
Tel.: +0049 3707-731240 

Email: service@selbstheilungsorganisation.de

Initiatorin zur Veränderung von Gesellschaftsstrukturen, ehemalige Patientin der klassischen Schulmedizin.

Hilfe zur Selbsthilfe ist unsere Devise. Hilf dir selbst, sonst hilft dir keiner oder jetzt helfen wir uns selbst! Es geht um mehr Eigenverantwortung im Leben? Was meinen Sie, machen Sie mit?

Vor 10 Jahren hatte ich keine Lebensqualität mehr. Geplagt von Krankheiten, suchte ich nach Auswegen. Heute sind mir die Ursachen für meine Beschwerden weitgehend bekannt. Meine Erfahrungen möchte ich gern an sie weiter geben.

Entgegen der weit verbreiteten Meinung: "Man kann doch nichts ändern", möchte ich Ihnen Lösungswege aufzeigen, die Ihr Leben in ein neues Licht rücken werden.

Ich lade sie herzlich ein, sich auf unserer Webseite umzuschauen. Sollten sie Hilfe zur Selbsthilfe benötigen, sprechen sie mich einfach an.

Und weil wir nicht unfehlbar sind, möchten wir Sie bitten, auch mit unseren Beiträgen kritisch umzugehen, alles zu hinterfragen und zu prüfen.

Reden und diskutieren Sie mit Freunden und Bekannten über unsere Erkenntnisse und Erfahrungen und geben Sie bitte den Link zu unserer Webseite weiter.



   

  




Dr. med. Ulrich Mohr

Institut für Gesunden Menschenverstand e.V:
Postfach 1252
D-86952 Schongau

Tel.: +49(0)6595-214335 (Anrufe aus der BRD zum Ortstarif)

Hier geht´s zum Institut                                                                          

Vorstandsvorsitzender Institutes für den Gesunden Menschenverstand e.V.

Gestartet bin ich unter anderem als Schulmediziner, Notarzt, Fallschirmjäger und Kung Fu Lehrer - beste Voraussetzungen, um als Karrierist und „harter Macker“ einsortiert zu werden. Doch das Leben wollte es anders. Auch meine Zeit als Ganzheitsmediziner und Psychotherapeut war nur eine Episode - letzter Schritt vor dem vollständigen Ausstieg aus jedem „normalen“ Tun. Heute passe ich in keine Schublade mehr und stehe mit meinem Lebensweg für Individualität ohne Wenn und Aber.


Es ist die Kombination aus einem Empfinden von Einfachheit, Einheit und gelebter Individualität, die gesund und vor allem lebendig macht. Das hat mich die Arbeit mit Schwerkranken gelehrt.

Mein Leben ist der Einfachheit hinter den Dingen gewidmet. Kompromisslos die Dinge zu Ende zu denken, ist bei mir geradezu ein Zwang. Einheit ist real und einfach, Fortschritt ist sehr oft Rückschritt, Erleuchtung gibt es nur mit den Fingern in der Steckdose, esoterische Schöpferphantasien sind Fieberphantasien eines ängstlichen Egos, Gesundheit ist ein unsinniges Ziel und nur eine Begleiterscheinung.

Solche und ähnlich fundamentale Aussagen wage ich, weil ich sie mit unausweichlicher Logik offen legen kann. Manche sagen mir nach, meine Vorträge, Bücher und Schriften zerteilen den Schleier von „Sofa-Vorstellungen“ über Wassermann-Zeitalter und Paradigmenwechsel wie mit einem Schwert.

Auf jeden Fall ist die kristallklare für jedermann verständliche Erkenntnis einer neuen menschlichen Kultur das folgerichtige Ergebnis. Willkommen auf dem Weg zu einem begeisterten Leben mit Echtheit und Ehrlichkeit!

Erfahren Sie hier das Märchen von den unheilbaren Krankheiten!                                                        


  

  

  




Franz-Günter Leicht, Diplom-Physiker

Zur Schmalen Gehre 3
39638 Gardelegen
Telefon: +0049- 03907 / 731240

Email:  franz-guenter.leicht@web.de

Seit ca. Mitte/Ende 1993 setze ich mich intensiv mit den Fragen über unser aller Dasein sowohl in praktischer als auch in theoretischer Hinsicht auseinander. Daraus ist eine Studie entstanden, mit der es erstmals möglich geworden ist, Religion, Naturwissenschaft, Spiritual-Wissenschaft, Astrologie, Psychologie, Physik und Metaphysik zu einer einzigen Wissenschaft zusammenzuführen.

Meinen Beitrag sehe ich darin, mithilfe wissenschaftlich fundierter Kenntnisse die Wirklichkeit des Geistes zu postulieren. Daraus ergibt sich die Folgerung, dass wir die Schöpfer- bzw. Schaffenskraft geerbt haben. Diese macht es uns prinzipiell möglich, unser Leben gezielt in die Hand nehmen zu können.

Alles, was uns zustößt ist in der letztendlichen Konsequenz ein Zeugnis unseres Denkens. Speziell weisen Krankheit, Misserfolg und Probleme jedweder Art auf eine falsche Lebenseinstellung bzw. falsche Geisteshaltung hin, die sicherlich daraus resultiert, dass wir uns einmal verkannt hatten, wer oder was wir wirklich sind. Die allmähliche Rückerinnerung an unsere wahre Geistigkeit ist ein entscheidender Schritt, um wieder zu einem freien Leben voller Glückseligkeit kommen zu können.

Wer einen Weg des inneren Einklangs geht und sich darauf einlassen kann, sich dem Lebensstrom zu fügen (nicht dem Strom der Masse), indem er seinem eigenen Rhythmus nachgeht, geht einen heilsamen Weg. Dieser Weg lässt nach und nach alle Krankheiten und Probleme verschwinden. Dies heißt praktisch gesehen aber nicht, dass medizinische und therapeutische Maßnahmen jetzt von vorn herein ganz entfallen sollen. Diese können nach wie vor nützlich sein, sollten aber als vorübergehende Mittel angesehen werden. Denn solange wir unseren Geist nicht ganz aus unserer geistigen Verstrickung gelöst haben, können uns solche Mittel dienlich sein. Deshalb möchte ich dringend empfehlen, eine Synergie im Heil- und Gesundheitswesen also zwischen Psychotherapie, klassischer Medizin, dem Naturheilwesen, alternativer Medizin, alternativer Therapien und der Geistheilung herzustellen. Diese Synergie sollte im Hinblick darauf hergestellt werden, dass alle medizinischen und therapeutischen Maßnahmen jeden Hilfesuchenden dazu bringen, seine geistigen Kräfte (Selbstheilungskräfte) und Fähigkeiten zu entfalten. Hat er sie einmal voll und ganz entfaltet, entfallen erst diese Maßnahmen ganz.

Hierzu habe ich einen Artikel verfasst "Synergie im Heilwesen und die neuen Berufe".                             

  

  

  




Reiki-Praxis

Dr. Dr. med. Angel Marinov                                                                                               Facharzt für Neurologie und Neurochirogie                                                        Bismarkstraße 42                                                                                                 

044509 Delitzsch

Über die klassische Schulmedizin folgte ich meiner inneren Berufung, Menschen in ihrem Heilungsprozess alternativ zu begleiten. Mein medizinisches Wissen mit der Verknüpfung von alternativer Möglichkeiten haben tausenden von Menschen geholfen, ihre Lebensqualität zu verbessern. Ich danke ganz besonders meiner Großmutter, die mir meinen Lebensweg ermöglicht hat und Gott für meine Entwicklung im Dienste der Menschen.








Friedhelm Matern, (Dr. PhD. B.A. M.D. (M.A.), TM, Acu. H.Sc.)

Chief Secretary der WORLD ASSOCIATION OF PRIVATE SCHOOLS AND UNIVERSITIES FOR COMPLEMENTARY HEALING PRACTICES &
Chief Secretary der OPEN INTERNATIONAL APOLLO DIGITAL UNIVERSITY (ADU) Graz, Österreich.

Alma Ata in1962
47 Staatendelegationen gründen unter der Leitung von Prof. Dr. Sir Anton Jayasuriya die Medicina Alternativa und verfassen eine Deklaration auf der von der WHO/UNICEF unterstützten Konferenz in Alma Ata, der ehem. UdSSR.

Die Deklaration
Sie widmet sich dem Ziel "Gesundheit für alle" durch „elementare Gesundheitspflege“, deren Richtlinien und Statuten ausgearbeitet und im Ehrenkodex der Medicina Alternativa festgehalten sind und für alle im Heilwesen Tätigen im Anschluss an ihre Ausbildung, Qualifikation und Mitgliedschaft in der Medicina Alternativa bindend sind.

Elementare Gesundheitspflege
Der Begriff definiert sich als "essentielle Gesundheitspflege basierend auf praktischen, wissenschaftlich fundierten und gesellschaftskonformen Methoden und einer Technologie, die sie grundsätzlich für jeden Menschen zugänglich und erschwinglich macht, unabhängig von Status und wirtschaftlichem Entwicklungszustand des jeweiligen Staates im Sinne von Selbstvertrauen und Selbstbestimmung jedes einzelnen". Des Weiteren betont die Alma-Ata Deklaration, dass die elementare Gesundheitspflege auf Praxis und wissenschaftlicher Orientierung der im Gesundheitswesen beschäftigten Ärzte, Therapeuten, Krankenpfleger, Geburtshelfer, Sozialhelfer etc. und Vertreter der unterschiedlichen traditionellen medizinischen Richtungen beruht.

Verantwortung der M.A. & Worldassociation
Das Vorantreiben wissenschaftlicher Studien und professioneller Ausübung im komplementärmedizinischen Bereich, die Vergrößerung des Beitrags der Komplementärmedizin am gesamten Gesundheitswesen durch Förderung von Forschung, Festlegung hoher ethischer Standards, hoher Ansprüche an Kompetenz, Führung, Ausbildung und Qualifikation der Praktiker sowie die Verbreitung von Wissen und Gedankenaustausch durch Zusammenkünfte, Vorträge, Seminare, Workshops, Berichte, wissenschaftliche Abhandlungen, Diskussionen, Publikationen und Kontakte".

Ehrenkodex (Auszug) der Praktizierenden
Ein Gesundheitstherapeut muss immer die höchsten Standards von Professionalismus, sowohl dem Einzelnen als auch der Gesellschaft gegenüber aufrechterhalten.

Ein Gesundheitstherapeut darf nicht ausschließlich des Profits wegen praktizieren.

Als unethisch empfunden wird im Zusammenhang mit einer Therapie der Transfer jeglicher finanzieller Zuwendungen zwischen Patient, Therapeut und Dritten außerhalb des üblichen Honorars.

Unter keinen Umständen darf der Gesundheitstherapeut irgendetwas tun, was die physische oder psychische Abwehrkraft eines Menschen schwächen könnte…..
Er muss sich jederzeit der fundamentalen Bedeutung der Erhaltung allen Lebens, von der Empfängnis bis zum Tode, bewusst sein und schuldet seinen Patienten bedingungslose Loyalität, sowie alle in seiner Macht stehenden Mittel und Möglichkeiten (sowohl geistig als auch methodisch) der Therapie.

Sobald sich der Gesundheitstherapeut im Rahmen einer Untersuchung oder Therapie überfordert oder in seinen Möglichkeiten erschöpft sieht, sollte er den Patienten unverzüglich an einen Gesundheitstherapeuten überweisen, welcher die Mittel und Möglichkeiten besitzt, dem Patienten effiziente Hilfestellung zu leisten.

Decken sich diese Aussagen mit Ihren Erfahrungen aus dem bestehenden Gesundheitswesen?


Gehört Ihr Therapeut zur Medicina Alternativa oder Worldassociation?
Welchem Kodex folgt er/sie?